Louis Tomlinson

Videos

Events

Videos

    Weitere Informationen

    Louis Tomlinson
    Mit Debütalbum „Walls” auf Solopfaden

    Ex-One Direction Star mit einzigem Konzert in Deutschland

    Er war Teil der erfolgreichsten Boyband der jüngeren Vergangenheit und spielte in den großen Hallen auf der ganzen Welt. Nun wird Louis Tomlinson mit seinem Debütalbum „Walls“ für ein exklusives Konzert am 16. März 2020 in nach Berlin in die Columbiahalle kommen.

    Louis Tomlinson stammt aus dem mittelenglischen Doncaster und wurde der Öffentlichkeit 2010 bekannt, als er bei der britischen Version der Castingshow X-Factor zuerst als Solokünstler rausflog, um später als Mitglied von One Direction richtig durchzustarten. Das Besondere dabei: Er fungierte nicht wie bei solchen Formaten üblich nur als Sänger und Performer, sondern schrieb an 37 Songs der Band mit. Der Erfolg des Quartetts schraubte sich schnell in astronomische Höhen – Milliarden Streams auf Spotify & Co, Millionen Fans weltweit, hunderttausende Besucher auf ihren Tourneen und hunderte Awards sprechen eine deutliche Sprache. 2015 folgte dann die Pause auf unbestimmte Zeit und Louis entschloss sich einen eigenen Weg einzuschlagen.

    Die erste Single folgte dann bereits 2016. Zusammen mit Star-DJ Steve Aoki veröffentlichte Tomlinson den Song „Just Hold On”, der es auf Anhieb in die Top 10 der wichtigsten Hitparaden schaffte. Darauf folgten mit den weiteren Singles „Back to You“ (feat. Bebe Rexha & Digital Farm Animals), „Just Like You“, „Miss You“ Songs, die das Verlangen der Fans nach einem eigenen Album und dazugehöriger Tour weiter befeuerten.

    Doch musste der heute 27-jährige Brite tragische, persönliche Schicksalsschläge erleiden. Seine Mutter Johannah verstarb 2016 im Alter von nur 43 Jahren. Für sie schrieb er das herzzerreißende und unglaublich persönliche Stück „Two of Us“. Und als ob dieser Verlust nicht schon schwer genug wäre, verlässt ihn 2019 auch seine kleine Schwester Félicité mit nur 18 Jahren völlig überraschend nach einem Herzinfarkt. Louis zieht sich aus der Öffentlichkeit zurück, muss seine Gedanken und Gefühle ordnen. Jedoch bedeutet das nicht, dass er nicht weiter an neuer Musik arbeitet. Sie ist sein Ventil und die Möglichkeit sich mit der Trauer zu beschäftigen. Er bedankt sich über Twitter bei all den Menschen, die ihn in dieser schwierigen Phase unterstützt und soviel Liebe haben zukommen lassen.

    Mit diesem Ausblick, der Hoffnung und seinem unbändigen Willen im Gepäck machte sich Louis Tomlinson auf, sein Debütalbum fertigzustellen, um es mit seinen Freunden, Fans und der Familie zu teilen. So soll die neue Single „We Made It“ nach „Kill My Mind“ die Wartezeit bis zum Longplayer verkürzen und bewirkt zudem, dass die Erwartungen bei Fans und Kritikern ins Unermessliche steigen. Die Veröffentlichung des Albums „Walls“ wurde nun für den 31. Januar 2020 angekündigt.

    Passend dazu kommt der sympathische und äußerst talentierte Sänger und Songschreiber für ein exklusives Konzert in die deutsche Hauptstadt. Am 16. März wird Louis Tomlinson gemeinsam mit seiner Band die Columbiahalle in Berlin in kollektive Entzückung versetzen.

    Genres

    Weitere Live Nation Events