Stephan Eicher & Martin Suter

Events

Weitere Informationen

Song Book-Tournee von Martin Suter und Stephan Eicher verschoben

Datum : 30.08.18

Die Song Book-Tournee von Martin Suter und Stephan Eicher Ende September kann nicht wie geplant stattfinden. Ein schwerer und schmerzhafter Bandscheibenvorfall von Stephan Eicher, der ein ärztliches Auftrittsverbot zur Folge hatte, bedeutete das Aus für die mit Spannung erwarteten Termine in München, Köln, Berlin, Hamburg und Frankfurt.

Die außergewöhnlichen musikalisch-literarischen Veranstaltungen sollen jetzt nach Möglichkeit zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden. Sobald die Ärzte Stephan Eicher grünes Licht geben, werden neue Termine angesetzt. Im Vorverkauf erworbene Eintrittskarten behalten deshalb ihre Gültigkeit, können jedoch auch bei den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

Stephan Eicher entschuldigte sich in einem persönlichen Brief bei seinem Publikum und allen an dem Projekt beteiligten: „Es tut mir leid, die verabredeten Termine zu verpassen und ich hoffe auf sehr bald!“ 

 

"Mein sehr verehrtes Publikum,

Auf Französisch sagt man bei einem Bandscheibenvorfall „J’ai sortie un disque“, was soviel heissen kann wie: "Ich habe eine Platte veröffentlicht“. Meine hat den Namen L4-L5 aber leider können darauf keine Lieder aufgenommen werden.

 

Alles begann mit einer plötzlichen, unglücklichen Bewegung, gefolgt von einem unbeschreiblich harten, stechenden Schmerz im Rücken: einem Bandscheibenvorfall. Ich hatte keine Zeit, einen Arzt aufzusuchen. Medikamente einnehmen und auf die Zähne beissen schien mir vorerst die beste Lösung, um mein anstehendes Sommerpensum zu bewältigen. Es ging darum, das neue Album mit dem Traktorkestar, das zwischen Paris und Bern aufgenommen wurde, fertig zu stellen und ein Albumcover zu gestalten. Ebenfalls auf dem Plan standen mehrere Sommerfestivals mit dem Traktorkestar und Steff la Cheffe sowie im September eine Deutschlandtournee mit Martin Suter und unserem „Song Book“.

Kurz vor Ende Juli ging es dann nicht mehr weiter und ich musste mit grossem Bedauern die Konzerte in Granville, Estavayer-le-Lac und Crozon absagen.

Nach noch stärkeren Medikamenten, einem MRI und wiederholten Terminen beim Arzt und Orthopäden, entschieden wir uns für eine Infiltrations-Spritze. Oh Wunder, der Schmerz liess nach, also weiter im wilden Ritt. Nach dem Konzert in Béziers meinte aber mein Arzt bei der Nachkontrolle: Stopp! Sonst müsste ich später für dieses „Durchhalten“ einen hohen Preis zahlen. Ich habe mit ihm einen Kompromiss ausgehandelt: ich lasse mich umgehend in einer Spezialklinik behandeln und wieder „tourneetauglich“ machen. Doch auch der Arzt dieser Klinik meinte nach einer Woche: Stopp! Sie müssen für einige Wochen, vielleicht sogar für ein paar Monate pausieren!

Dieses Mal habe ich beschlossen, dem Rat meiner Ärzte zu folgen.

Ich entschuldige mich bei meinen Mitmusikern, Technikern, bei den Organisatoren und bei Ihnen, mein verehrtes Publikum. Es tut mir leid, die verabredeten Termine zu verpassen.

Ich hoffe auf sehr bald!

Euer
Stephan Eicher"

Weitere Live Nation Events